Schinken-Käse-Rollen

Zubereitung | Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Vom Toast den Rand knapp abschneiden und die Scheiben mit dem Nudelholz sehr flach ausrollen. Toastscheiben jeweils mit einer Scheibe Zimmermann Schinken und Käse belegen, dabei auf einer Seite ca. 1 cm Rand freilassen. Dann die Scheiben von der anderen Seite her einrollen, sodass am Ende kein Schinken oder Käse überlappt. Die Rollen fest in Frischhalte- oder Alufolie wickeln und für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank legen. Währenddessen auf einem Teller die Eier verquirlen, auf einem zweiten Teller Parmesan, Semmelbrösel und gehackte Petersilie vermischen. Die Rollen aus dem Kühlschrank holen, auswickeln und nacheinander im Ei und anschließend in der Panade wenden. In einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen. Die Röllchen darin rundherum goldbraun ausbacken, mit Küchenpapier gut abtupfen und servieren. Die Schinken-Käse-Rollen schmecken übrigens auch kalt sehr lecker.

Zutaten für 4 Stück

  • 4 Scheiben Sandwich- oder Toastbrot
  • 1 Pck. Zimmermann Farmland- oder Wacholderschinken 100 g
  • 4 Scheiben Gouda, ca. 150 g
  • 2 Eier, Größe S
  • 30 g fein geriebenen Parmesan
  • 3,5 gehäufte EL Semmelbrösel
  • 1,5 EL gehackte Petersilie
  • Reichlich Öl zum Ausbacken (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst.

Noch mehr Genuss

    Nach oben